Tag 3 "buntes Vergnügen"

July 3, 2018

Zeit zum Genießen


Der Sommer in diesem Jahr beschenkt uns on mass mit Sonne und ich  spüre wie jede Zelle in mir die Energie aufsaugt. Ich tanke auf!  Die Tage in denen ich davon zehren werde kommen bestimmt. Jetzt ist die Zeit der Transformation (Pitta), ich habe Lust mich zu bewegen und die Natur zu genießen. Ich möchte Reisen, Menschen und Kulturen kennen lernen und im Genuss fremder Speisen schwelgen. 

 

Mein Frühstück hat mir schon den richtigen Kick für den Tag geschenkt, jedoch nach ca. 3-4 Stunden meldet sich mein Hunger wieder. In der Ayurvedischen Ernährung liegt die Aufmerksamkeit immer beim Verdauungsfeuer (Agni). In den Morgenstunden ist mein Verdauungsfeuer schwach und ab ca. 10.00 Uhr -14.00 Uhr kommt es auf Touren. Ich kann Speisen zu mir nehmen, die mehr Energie für die Verarbeitung brauchen.

 

Es ist jedoch schlau auf gekochtes und warmes Essen zu achten und mit jeweiligen Zutaten, die kühlend oder erhitzend auf den Körper  wirken, zu arbeiten. Gerade im Sommer ist die kühlende, süße, leicht fettende Nahrung zu bevorzugen. Das Agni (Verdauungsfeuer) welches am powern ist, durch Hitze und Trockenheit, kann so gedrosselt werden.

 

Im Herbst können wir uns wieder auf erhitzende Zutaten stürzen, um uns zu wärmenWusstest du dass wir verschiedene Verdauungsarten haben? Die Körperliche über Mund, Magen und Darm, sowie die geistige Verdauung. Beides hängt unzertrennlich zusammen. Wenn Du körperlich Probleme hast, dann kannst Du dies über die Ernährung regulieren und so auch geistig. Bist du mental schlecht drauf, dann gönn Dir frisches, warmes, vegetarisches Essen. Achte darauf regelmäßig zu essen und zwischen den Mahlzeiten 3-4 Stunden für die Verdauung zu lassen. Genug der Theorie, ran an die Praxis und Ayurveda spüren lernen.

 

Genussvoll kochen ist Heilsam!

 

Auf geht´s der Magen knurrt schon ! 

 

Zutaten für 2 Personen  Spargel Pfanne:

300 g grüner Spargel

200 g Möhren

150  g Pimentos

Salz ,  lang Pfeffer

1 TL Kokosblütenzucker 

 

Du brauchst 2 Pfannen oder ein Große.


Möhren putzen und in dünne Spalten schneiden. Grünen Spargel waschen, trockenes Ende abschneiden (nicht schälen) und halbieren. Möhren und Spargel mit Ghee in der Pfanne braten bis Sie weich und leicht braun sind, mit Kokosblütenzucker bestreuen und karamellisieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.  In der 2.Pfanne, die gewaschenen und gut trockenen Pimentos in Ghee braten, Deckel darauf geben und garen bis sie leicht bräunlich sind.  Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

 

Zutaten Tomaten Dal:

2 EL    Ghee oder Kokosöl   

15 g     frischen, klein gehackten Ingwer 

1 TL    Koriander gemahlen

1 TL    Kurkuma gemahlen

1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen

50g     gelbe Linsen

50g     rote Linsen 

Salz ,  lang Pfeffer gemahlen

2 große Tomaten in Stücken, geachtelt

250g Wasser

1 handvoll Petersilie, gehackt

 

So wird´s gemacht:

Ein Topf mit Ghee erhitzen und Ingwer andünsten. Koriander, Kurkuma und Kreuzkümmel dazugeben. Kurz mit andünsten, bis der Duft der Gewürze aufsteigt. Die gewaschenen Linsen dazugeben und mit Wasser auffüllen, zum kochen bringen. 10 Minuten kochen lassen. Geachtelte Tomaten dazugeben und weitere 10 Minuten kochen bis ein sämiger, noch körniger Brei entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.  Eventuell mit gehackter Petersilie garnieren. 

 

 

Grüner Spargel -Möhren- Pimentos Pfanne

mit fruchtigem Tomaten Dal

Das Schöne an Ayurveda ist, es gibt keine Dogmen.

Entweder passt es oder es passt nicht.

Finde heraus was Dir gut tut  und beachte  jeden Tag einmal mehr die Empfehlungen der Ayurveda. Ich wünsche Dir einen großartigen Tag. 

 

Alles Liebe Nadja

 

 

PS: schau morgen wieder vorbei und Du erfährst mehr wie du dein Abendgericht gestalten kannst. 

Rezepte, Tipps und Tricks auch von meinen Kolleginnen aus den Bereichen wie:

Yoga, Retreat auf Ibizza mit Daniela Engnoth,  Heilkräuter  und  Kraftplätze mit Marion Feuchter  sowie 

geniales Mindset  coaching durch Stephanie Kempe .

All dass findest Du auf Instagram hier.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Letzter Beitrag

July 10, 2018

Please reload

Archiv
Please reload

Search By Tags